kulturregion südwestfalen

Gruppen/ Institutionen

LWL - Freilichtmuseum Hagen

Museum / Sammlung

Mäckingerbach
58091 Hagen (Westf.)

E-Mail: lwl-freilichtmuseum-hagen@lwl.org
URL: www.freilichtmuseum-hagen.de

Das LWL Freilichtmuseum Hagen ist Ankerpunkt auf der Tälerroute der Europäischen Route der Industriekultur und Highlight von WasserEisenLand

Auf einer Fläche von 42 Hektar präsentieren sich mehr als 60 historische Werkstätten und Farbriken, die einen Bogen spannen von den ländlichen und kleinstädtischen Handwerksbetrieben bis hin zu den Anfängen der Industrialisierung. Dabei sind die alten Maschinen und Geräte nicht nur zu besichtigen, vielmehr können Besucher selbst Papier schöpfen und drucken oder Seile schlagen.

►Gruppenführungen + Museumspädagogische Angebote
►Kontakt + Öffnungszeiten
►Gastronomie 'Haus Letmathe'
►Verkehrsanbindung
►Veranstaltungen, Festivals und Ausstellungen
►Wandern auf besonderen Themenwegen


Das LWL Freilichtmuseum in Hagen

Das Museum zeigt Momente der Handwerks- und Technikgeschichte Westfalens und Lippes vom endenden 18. bis ins 20. Jahrhundert. Unverwechselbar ist das Konzept: Es ist das einzige Freilichtmuseum in Europa, das sich ausschließlich der Geschichte von Handwerk und Technik widmet. Die Bandbreite der historischen Betriebe reicht von der Metallverarbeitung bis hin zur Nahrungsmittelproduktion.

Lodernde Schmiedefeuer, schlagende Hämmer, quietschende Treibriemen, geschäftige Betriebsamkeit: Das Freilichtmuseum ist lebendig. In zahlreichen Werkstätten sind historische Arbeitstechniken erlebbar. Wie man Nägel oder Sensen schmiedet, Zigarren rollt, Öl presst, Löffel schnitzt oder Seile schlägt, wird Ihnen im reizvollen und weitläufigen Mäckingerbachtal nicht nur erklärt, sondern in vielen Werkstätten anschaulich gezeigt. So werden unbekannte oder in Vergessenheit geratene Techniken und Arbeitsbedingungen begreifbar.

nach oben

Gruppenführungen + museumspädagogische Angebote

Gruppenführungen
Das LWL-Freilichtmuseum Hagen bietet ein breitgefächertes Angebot sachkundiger Führungen an. Neben den Überblicksführungen finden Sie interessante Themenführungen. Sonntags werden regelmäßig kostenlose Führungen zu wechselnden Themen angeboten - auch für Kinder. Außerdem gibt es spezielle Führungen für Menschen mit Behinderung und natürlich auch für fremdsprachige Besucherinnen und Besucher. ►Mehr Infos und Preise

Museumspädagogische Angebote
Das Freilichtmuseum Hagen ist ganzes Tal voller Entdeckungen. Lodernde Schmiedefeuer, schlagende Hämmer und quitschende Treibriemen - überall herrscht Betriebsamkeit. Hier kann man sehen, wie die Menschen früher gearbeitet haben. Im Freilichtmuseum werden Nägel geschmiedet, Bücher gedruckt, Seile geschlagen, Stoffe gefärbt, Löffel geschnitzt, Brote gebacken und vieles mehr. Für Kinder gibt es spezielle Mitmachprogramme, Führungen, Kindergeburtstagsfeiern und ein Museumsquiz. ►Mehr Infos und Preise

nach oben

Gastronomie 'Haus Letmathe'

Genießen Sie westfälische Esskultur im historischen Ambiente des Freilichtmuseums!
Geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr.
Tel. 02331 - 70100; Fax 02331 - 70657
E-Mail: hausletmathe@gmx.de
Homepage: www.hausletmathe.de

nach oben

Kontakt + Öffnungszeiten

LWL-Freilichtmuseum Hagen
Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik
Mäckingerbach, 58091 Hagen
Tel. 02331 - 7807-0; Fax 02331 - 7807-120
E-Mail: freilichtmuseum-hagen@lwl.org

Öffnungszeiten
21. März bis 31. Oktober täglich außer montags, aber an allen Feiertagen ab 9 Uhr, Einlass bis 17 Uhr, Häuserbesichtigung bis 17.30 Uhr. ►Infos zu Eintrittspreisen

nach oben

Verkehrsanbindung

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der Deutschen Bahn bis Hagen Hauptbahnhof. Ab Hauptbahnhof mit Bus-Linie 512 Richtung Hagen Selbecke bis Haltestelle 'Freilichtmuseum' oder mit Regionalbus 84 Richtung Kierspe/Feuerwehrgerätehaus bis Haltestelle 'Freilichtmuseum'. ►Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Mit dem PKW
Über B 54 nach Süden, Abzweig Eilpe, auf L 528 bis Mäckingerbach. A 45 Abfahrt Hagen-Süd (12), Wegweisern „Freilichtmuseum“ folgen. Kostenlose Besucherparkplätze stehen Ihnen am Museum zur Verfügung. Dort sind auch spezielle Behindertenparkplätze ausgewiesen.

nach oben

Veranstaltungen, Festivals und Ausstellungen

►Zum aktuellen Veranstaltungskalender. Weitere Information erhalten Sie bei ►Hagen Touristik

Freizeitangebot in der Nähe: Motodrom Hagen (Beule-Kart) ►Motodrom Hagen


Wandern auf Themenwegen

Drei-Türme -Weg
Ein sehr beliebter Weg, der am Bismarckturm, Kaiser-Friedrich-Turm und Eugen-Richter-Turm vorbeiführt. Einige der Türme können besichtigt werden und bieten einen einmaligen Blick auf die Stadt. ►Mehr Infos

nach oben

Veranstaltungen

20.08.2017
ZEITREISE - das Steampunk-Picknick

Karte lädt ...