kulturregion südwestfalen

Gruppen/ Institutionen

Märkische Museums-Eisenbahn - Sauerländer Kleinbahn

Museum / Sammlung

Elsetalstr. 46
58849 Herscheid

E-Mail: info@sauerlaender-kleinbahn.de
URL: www.sauerlaender-kleinbahn.de

Die Märkische Museums-Eisenbahn (MME), hält die Erinnerung an eine wichtige, aber längst vergangene Epoche der Verkehrsgeschichte wach. Mit dem Aufbau einer Museumsbahn werden die typischen Besonderheiten einer Schmalspurbahn aufgezeigt, indem originalgetreue Züge bestimmter Unternehmen (unter anderem KAE, PKB und OEG) eingesetzt und typische Betriebsformen auf 1000 mm Spur vorgeführt werden.

Zwischen Mai und Oktober eines jeden Betriebsjahres rollen die Züge der 'Sauerländer Kleinbahn' gemütlich durch die Landschaft des Elsetals und vermitteln den Besuchern das Reisegefühl vergangener Jahrzehnte.



Die Märkische Museumseisenbahn

Fahrtage

Lokschuppen

Kontakt

Verkehrsanbindung

Veranstaltungen, Festivals und Ausstellungen

Wandern und Radfahren auf besonderen Themenwegen


Die Märkische Museumseisenbahn

Mit Volldampf in die Vergangenheit - wieder eine Kleinbahn im Sauerland

Im Bahnhofsbereich Hüinghausen, wo das unter Denkmalschutz stehende Empfangsgebäude renoviert wurde, ist der Betriebsmittelpunkt der Sauerländer Kleinbahn. Dort entsteht auch zurzeit ein Bahnbetriebswerk mit einer 3-gleisigen Wagenhalle. Unterhalb des Dorfes Köbbinghausen wurde die Zwischenstation Seissenschmidt angelegt, die ihren Namen vom Gründer der benachbarten gleichnamigen Firma erhielt, die das für die Anlage dieser Station benötigte Grundstück zur Verfügung stellte. Wilhelm Seissenschmidt war vor rund einhundert Jahren der Initiator der Plettenberger Kleinbahn gewesen.

Etwas unterhalb des alten Haltepunktes Köbbinghausen, der etwa einen Kilometer vom gleichnamigen Dorf entfernt liegt, entstand die Endstation Köbbinghauser Hammer, die neben einem Umfahrungsgleis auch Abstellgleise erhalten hat. Hier hat die Museumsbahn in östlicher Richtung wegen der Überbauung der alten Bahnstrecke ihr Ende gefunden.

Auf der bisher wiedererrichteten Strecke haben Besucher die Möglichkeit, die geretteten und wieder hergerichteten Fahrzeuge im Betriebseinsatz zu beobachten und bei einer Fahrt im Personenzug im wahrsten Sinne des Wortes zu “erfahren”.

nach oben

Fahrtage

Alle Züge werden gezogen von der Dampflok “Bieberlies”. Bei schönem Wetter wird zusätzlich unser “Sommerwagen” mit angehängt!

Den Fahrplan finden Sie hier

Zusätzlich zu den „normalen“ Fahrtagen finden bei der Sauerländer Kleinbahn auch Sonderfahrtage wie die Laternen- und Nikolausfahrten oder besondere Veranstaltungen in der Wagenhalle statt. An diesen Tagen wird nach besonderen Abfahrtszeiten und teilweise zu anderen Fahrpreisen gefahren.

Außerhalb der angegebenen Fahrzeiten kann auch eine Sonderfahrt mit Dampf oder Diesel gebucht werden. Von der Geburtstagsfeier auf Schienen, über eine Betriebsfeier, bis hin zur Hochzeit ist eigentlich alles möglich.

Weiter Informationen gibt es hier

nach oben

Lokschuppen

An allen Betriebstagen sind das Museumscafe und der beliebte Biergarten geöffnet!
Das gemütliche Bahnhofscafe im Güterschuppen des Bahnhofs Hüinghausen bietet frische Waffeln, Kuchen, Kaffee und einiges mehr an. Im Biergarten neben dem Güterschuppen gibt es leckere Würstchen, Salate und kühle Getränke. An den Themenfahrtagen wie dem Kartoffelfest oder Oktoberfest gibt es hier viele kulinarische Köstlichkeiten.

Im Bahnhof finden Sie unseren Info-Shop. Neben einer interessanten Auswahl an Literatur über die heimische Eisenbahngeschichte und anderen Schmalspurbahnen in Deutschland, erhalten Sie hier auch Videos und kleine Souvenirs.

Inzwischen wird die Fahrzeughalle am Bahnhof Herscheid-Hüinghausen nicht nur für das Unterstellen von Fahrzeugen und als Arbeitsraum genutzt. Auch als besonderer Veranstaltungsort macht die Halle einen sehr guten Eindruck. Neben verschiedenen Aktionen an Fahrtagen, wird die Halle seit 3 Jahren auch als Veranstaltungsort für Konzerte genutzt.

Die Veranstaltungstermine finden Sie hier

Kontakt

Bahnhof Hüinghausen
Elsetalstraße 46,
58849 Herscheid-Hüinghausen
Tel.: 0 23 57 / 46 37 (nur an Betriebs- und Arbeitstagen)
verein@sauerlaender-kleinbahn.de
www.sauerlaender-kleinbahn.de

nach oben

Verkehrsanbindung

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn
Ein direkter Bahnanschluss nach Herscheid-Hüinghausen besteht leider nicht mehr. Mit dem Zug fahren Sie entweder von Siegen oder Hagen über die Ruhr-Sieg-Strecke (KBS-Nr.440) nach Plettenberg. Vom Plettenberger Bahnhof fahren Sie weiter mit der Linie 54 der Märkischen-Verkehrs-Gesellschaft (MVG) weiter Richtung Lüdenscheid.
Es besteht auch die Möglichkeit von Hagen bzw. Dortmund über die Volmetalbahn (KBS Nr.434) nach Lüdenscheid zu fahren. Vom Bahnhof müssen Sie mit einem Bus Richtung Sauerfeld/ZOB. Von dort aus besteht wieder die Möglichkeit mit einem Bus der Linie 54 Richtung Plettenberg zu fahren.
Am besten lassen sie sich die Fahrtroute von der elektronischen Fahrplanauskunft der Bahn berechnen. Als Ziel geben Sie “Herscheid-Hüinghausen” oder “Plettenberg Bremcker Linde” an.
Ungefähre Entfernung von der Bahnstrecke 10 km

www.diebahn.de

Mit dem Bus
Von Plettenberg aus fahren sie mit dem MVG-Bus der Linie 54 Richtung Lüdenscheid. Mit dem Bus können Sie zur Haltestelle Bremcker Linde fahren von welcher Sie weiter zu Fuß zu unserem Bahnhof Köbbinghauser Hammer laufen müssen (Fußweg ca. 5 Min.). Von hier aus können Sie dann mit unserem Museumszug zum Bahnhof Hüinghausen fahren. Oder Sie fahren mit dem Bus zur Haltestelle Hüinghausen und laufen von dort aus (Fußweg ca. 5 Min.) bis zum Bahnhof Hüinghausen.
Sie können auch von Lüdenscheid aus (Gegenrichtung) mit der Linie 54 nach Hüinghausen bzw. zur Haltestelle Bremcker Linde fahren.
Die Märkische Verkehrsgesellschaft hält in Plettenberg direkt am Bahnhof. In Lüdenscheid fährt die Linie 54 Richtung Plettenberg nur vom ZOB Sauerfeld. Die MVG erkennt auch das Schöne-Wochenend-Ticket und das Schöner Tag NRW-Ticket der Deutschen Bahn und des VRS an.
Den aktuellen Fahrplan finden Sie im Internet unter www.mvg-online.de. Die MVG befindet sich auch im elektronischen Fahrplan der Deutschen Bahn AG.

Mit dem PKW

Fahren Sie von der Autobahn A 45 (Sauerlandlinie) aus Richtung Frankfurt a. M. bzw. aus Richtung Dortmund die Abfahrt Lüdenscheid-Süd runter und von dort aus weiter in Richtung Herscheid/Plettenberg bis zur Ortschaft Hüinghausen. Im Ort ist der Weg zum Bahnhof Hüinghausen ausgeschildert.
Von der Bundesstraße 236 im Lennetal aus Richtung Iserlohn/Werdohl oder Schmallenberg/Finnentrop fahren Sie bis Plettenberg-Eiringhausen und biegen dort in Richtung Plettenberg-Zentrum/Lüdenscheid ab. Bitte folgen Sie von hier aus den weißen Schildern mit der Aufschrift “Märkische Museumseisenbahn” oder “Köbbinghauser Hammer”. Nach dem Ortsteil Plettenberg-Holthausen biegen Sie links in das Industriegebiet “Köbbinghauser Hammer” ein. Nach ca. 500 Meter und einer Rechtskurve finden Sie auf der rechte Seite unseren Bahnhof “Plettenberg - Köbbinghauser Hammer”.

Ungefähre Entfernung von der Autobahn: 13 km von A 45

nach oben

Veranstaltungen, Festivals und Ausstellungen

Den aktuellen Veranstaltungskalender und den Fahrplan finden Sie hier

Weitere Information zu Herscheid:
Bürgerbüro im Rathaus Herscheid
Plettenberger Str. 27
58849 Herscheid
Tel.: 0 23 57 / 90 93 - 0
www.herscheid.de

Freizeitangebote in der Nähe:

Oestertalsperre
Grube Neu Glück in Plettenberg (Eröffnung geplant)
Aqua Magis
Burg Altena
Phänomenta
Biggesee
Fortfun

nach oben

Wandern auf Themenwegen

Wanderbroschüre der Gemeinde Herscheid
P-Weg
Herscheider Rundweg
Sauerland Höhenflug
Karte lädt ...