kulturregion südwestfalen

Gruppen/ Institutionen

St. Marien Witten

Veranstaltungsort

Marienplatz 3
58452 Witten


kath. Marienkirche, Witten

Baugeschichte der
Marienkirche

Die Marienkirche wurde
am 26.09.1848 'Unserer
Lieben Frau vom Siege'
geweiht. Die Kirche
wurde im romanischen
Basilikenstil von
Baumeister Schmitz aus
Essen erbaut. Die Kosten
für den Platz und den
Rohbau der Kirche
betrugen 13417 Thlr. 28
Sgr. und 11 Pfg. die
durch Kollekten und
sonstige milde Gaben
aufgebracht worden
waren.

Am 24.07.1895 wurde
der Grundstein zum
Erweiterungsbau nach
den Plänen des
Diözesanbaumeister
Arnold Güldenpfennig
gelegt. Der Turm wird
ummantelt und in einer
Komposition von
Seiten-Türmen und
Seiten-Apsiden entsteht
ein wesentlich größerer
und schönerer Turm. Das
Längsschiff der alten
Kirche bleibt erhalten.
Der Chorraum der alten
Kirche wird abgebrochen
und an seiner Stelle
entsteht ein gewaltiges
Querschiff mit Kuppeln
und der neue Chorraum
mit 4 Seitenkapellen bzw.
- Apsiden. Die
Gesamtkosten des
Baues betrugen 203
620,97 Mark. Die Kirche
hatte durch die
Renovierung und
Vergrößerung ein
überaus prächtiges
Aussehen bekommen.
Karte lädt ...