kulturregion südwestfalen

Gruppen/ Institutionen

Stadtarchiv Iserlohn

Bibliothek / Archiv

An der Schlacht 14
58644 Iserlohn

E-Mail: archiv@iserlohn.de
URL: www.iserlohn.de

Mit zahlreichen Dokumenten informiert das Archiv über die geschichtliche Entwicklung der Stadt und der Ortsteile. Die Archivbibliothek verfügt zusätzlich über Literatur zur Orts- und Landesgeschichte. Im Benutzerraum stehen ein Kopiergerät und ein Mikrofilmlesegerät zur Verfügung.

Die Bestände des Stadtarchives spiegeln in ihrer Gesamtheit die Entwicklung der Stadt Iserlohn und in weiten Teilen auch die des Umlandes wieder. Sie belegen die überregionale Bedeutung Iserlohns als alte Handels- und Industriestadt. Auch Quellen zur allgemeinen und zur Kulturgeschichte sind in den Beständen vorhanden.

Die schriftlichen Überlieferungen beginnen mit dem 14. Jahrhundert. Die Qualität der Überlieferung zeichnet sich insbesondere durch Firmenarchive und einige Nachlässe von Personen und Familien, die auch über die Grenzen Deutschlands hinaus tätig waren, aus.

Hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang folgende Bestände:

Handelshaus Kissing & Möllmann mit weltweiten Handelsbeziehungen vor allem nach Südamerika und Osteuropa

Nachlass Robert Löbbecke, darin sind Unterlagen über die Militärberatertätigkeit in Nanking (1985 bis 1900) enthalten

Nachlass Max Nohl (erster Professor für Musikgeschichte), der Nachlass enthält eine wertvolle musikgeschichtliche Materialsammlung (mit Beethoven-Tagebuch sowie Arbeiten über Mozart und Wagner)
Karte lädt ...