kulturregion südwestfalen

Gruppen/ Institutionen

Universität Siegen, Mediengeschichte, Wettbewerb 'MyCulture'

Kinder / Jugend

Postfach
57072 Siegen

E-Mail: info@myculture08.de
URL: www.myculture08.de

Handyfilm-Wettbewerb: „MyCulture – Ich zeig’ euch, wer ICH bin!“

Ein Projekt des Lehrstuhls Mediengeschichte (Prof. Dr. Susanne Regener),
Universität Siegen
in Zusammenarbeit mit dem Medienwerk NRW und der Staatskanzlei NRW

Jugendliche wachsen heutzutage mit Medien wie dem Internet und dem Handy völlig selbst¬verständlich auf. Mit Handys stellen sie Fotos und Videos her, die sie auf Internetportalen austauschen, öffentlich machen und mit ihren Online-Freunden diskutieren. Handy und Internet sind für Jugendliche zu alltäglichen Unterhaltungsmedien geworden, die sie durch Schule und Freizeit begleiten.

Im Wettbewerb „MyCulture – Ich zeig’ euch, wer ICH bin!“ werden Jugendliche aus Nord¬rhein-Westfalen im Alter von 13-16 Jahren aufgefordert, kurze Handyvideos zu drehen und sich in diesen Videos mit ihrer Kultur, ihrer Herkunft und ihrem Alltag zu beschäftigen. Die Jugendlichen sollen darstellen, was für sie Kultur bedeutet und wie sie sich selbst vor ihrem eigenen kulturellen Hinter¬grund sehen und inszenieren. Ziel ist es, die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit der eigenen Kultur zu fördern und in diesem Zusammenhang Themen wie Migration, kulturelle Sitten und Bräuche, Selbstdarstellung in Gesellschaft, Schule, Familie, Freundeskreis und Medien zum Ausdruck kommen zu lassen. Der Handyfilm ist die Bühne für die Jugendlichen – im Rahmen des Wettbewerbs ist Selbstdarstellung in der multikulturellen Gesellschaft gefragt. Gleichzeitig soll damit ein ernsthafter Umgang mit den neuen Medien angeregt werden. Auf der Internetplattform YouTube werden die Videos bis Ende Oktober 2008 veröffentlicht und eine Jury wird die besten drei Videos küren. Die Preise werden dann auf einer Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der SK-Stiftung Kultur im November 2008 in Köln verliehen. Zu gewinnen gibt es: 1. Preis: 300 Euro, 2. Preis: 200 Euro, 3. Preis: 100 Euro und weitere Sachpreise.

Der Handyfilm-Wettbewerb ist eine Kooperation zwischen dem Medienwerk NRW und dem Lehrstuhl für Mediengeschichte/Visuelle Kultur der Universität Siegen, der sich unter Leitung von Prof. Dr. Susanne Regener seit 2007 intensiv mit dem Phänomen Medienamateure beschäftigt. Ziel des Wettbewerbs ist es, einen effizienten Beitrag zur Jugendmedienarbeit in Nordrhein-Westfalen zu leisten und die zentrale Entwicklung des Umgangs Jugendlicher mit digitalen Medien in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Gefördert wird das Projekt von der Staatskanzlei NRW.

Alle Informationen zum Wettbewerb unter: www.myculture08.de

Weitere Links:
www.mediengeschichte.uni-siegen.de
www.medienamateure.de
Karte lädt ...